> Kontakt > Presse > Sitemap  

 
  Start
  Aktuelles
  Häufige Fragen
  Brücke
  Brückenfakten
  Tunnel?
  UNESCO
  Bürgerinitiative
  Unterstützer
 

 

Andreas Lämmel, Mitglied des Deutschen Bundestages, Abgeordneter des Wahlkreises
Dresden I

Jan Mücke, Mitglied des Deutschen Bundestages, Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion

Arnold Vaatz, Mitglied des Deutschen Bundestages, Abgeordneter des Wahlkreises Dresden II / Meißen I, Stellv. Vorsitzender der CDU/CSUBundestagsfraktion


Schreiben an Botschafter der UNESCO-Mitgliedsstaaten

27.03.2009

Exzellenz,

den Medien ist zu entnehmen, daß Sie kürzlich von einer Gruppe von Dresdner Bürgern gebeten wurden, sich gegen die Fertigstellung der Dresdner Waldschlößchenbrücke und für den Abriß der bereits fertig gestellten Teile derselben einzusetzen. Wir bitten Sie, dieses Ansinnen abzulehnen.

Die Bürger der Stadt Dresden haben mit einer Mehrheit von 67,9% am 27. Februar 2005 den Bau dieser Brücke beschlossen. Wir bitten Sie, diese demokratische Entscheidung der Dresdner Bürger zu achten und sich von der in einem demokratischen Verfahren unterlegenen Minderheit nicht für deren politische Ziele instrumentalisieren zu lassen.

Die Brücke selbst ist in Ihrer architektonischen Gestaltung den Erfordernissen der Landschaft und des Siedlungsumfeld vorzüglich angepasst und bereichert in ihrer Einheit von Funktion und Formgebung die Dresdner Kulturlandschaft. Sie wird die Dresdner Verkehrssituation an wesentlichen Punkten entlasten und so einen wichtigen Beitrag zu Verbesserung der Umweltsituation in Dresden und damit zum Schutz der Dresdner Kulturgüter leisten. Sie ist seit November 2007 im Bau und soll im Jahre 2011 für den Verkehr freigegeben werden.

Die Argumente der Brückengegner zielen ins Leere. Bedauerlicherweise hat jedoch die widersprüchliche Haltung des UNESCO-Welterbekomitees in dieser Frage für unsere Stadt enormen politischen Schaden angerichtet, den wir Sie herzlich bitten nicht zu vermehren. Wir versichern Ihnen, dass auch wir stets dafür eintreten werden, dass die demokratischen Entscheidungen in Ihrem Staat von den Repräsentanten Deutschlands respektiert werden.

Mit freundlichem Gruß

Andreas Lämmel   Jan Mücke   Arnold Vaatz


>>> Schreiben an die Botschafter (PDF, 14 kB)

>>> Schreiben an die Botschafter (PDF, 14 kB)

>>> Anlage Chronik der Waldschlößchenbrücke (PDF, 18 kB)

drucken


  Webcam

Unter www.wsb-info.de kann das aktuelle Baugeschehen mittels Webcam beobachtet werden.
mehr

  Meine Meinung

Frank Schreier, Dresden, Ich war von Anfang an ein Befürworter der Waldschlösschenbrücke und freue mich, dass die Demokratie gesiegt hat.

  Meine Meinung

Ute Herzer, Dresden, Brücken gehören in eine Stadt. Ich freue mich schon jetzt auf den wunderbaren Blick von der Brückenmitte aus auf die DD-Silhouette.

  Meine Meinung

Jörg Reutler, Dresden-Johannstadt, Da sind also die grün/roten Brückenverhinderer mal wieder vor Gericht mit ihren hanebüchnen "Argumenten" gescheitert - gut so.

  Meine Meinung

U. Aloé, Dresden, Haben sich die Grünen eigentlich schon mal mit dem Wasserbau an und in der Elbe beschäftigt?

  Meine Meinung

Steffi Walser, Rottenburg, Liebe Brückenbauer, auch im Süden Deutschlands verfolgen wir das heimatliche Geschehen weiter und hoffen sehr, dass die Brücke bald steht.

  Ihre Meinung?

Werden Sie Unterstützer der Waldschlößchenbrücke!

  Unterstützer

> Autoaufkleber
> Webbanner

  Bilder

> Bilder vom Brückenbau
> Bilder vom Brückenpicknick
> Brückengalerie Autoaufkleber
> Galerie Bau und Picknick

  Quellen

Interessante Quellen und Originaldokumente

 

 
    Bürgerinitiative Pro Waldschlößchenbrücke   Impressum